News

Freie Ausbildungsstellen jetzt melden!

Arbeitgeber-Service unterstützt Unternehmen beim Besetzen der Lehrstellen. 1.698 Bewerber suchen derzeit im Agenturbezirk einen Ausbildungsplatz.

Unternehmen sollten ihre Ausbildungsstellen für 2019 spätestens jetzt beim Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit melden, heißt es in einer Meldung der Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar. Je früher offene Ausbildungsstellen bei der Arbeitsagentur gemeldet seien, desto größer sei die Auswahl an engagierten und interessierten Bewerbern.

Der Arbeitgeber-Service bietet Ausbildungsbetrieben ein umfangreiches Beratungsangebot und individuelle Unterstützung bei der Bewerberauswahl. "Wer in diesem Jahr ausbilden will, sollte spätestens jetzt mit der Suche nach Auszubildenden beginnen, um den Bewerbungsprozess mit dem gewünschten Erfolg durchführen zu können", erläutert Agentursprecher Ralf Fischer. Der Arbeitgeber-Service arbeite Hand in Hand mit der Berufsberatung. Im Agenturbezirk Limburg-Wetzlar seien derzeit 1.698 Bewerber bei der Arbeitsagentur gemeldet, die mit Interesse und Motivation in die Ausbildung starten wollen. In Limburg suchen aktuell 819 junge Leute eine Lehrstelle, in Wetzlar 695 und in Dillenburg 184.

Ausbildungsbetriebe können ihre Ausbildungsstellen bei ihren persönlichen Ansprechpartnern im Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar melden oder unter der kostenlosen Hotline 0800 4 5555 20 sowie per Email (Limburg-Wetzlar.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de) Kontakt aufnehmen.

 

Ansprechpartner: Ralf Fischer, Pressesprecher, Presse & Marketing, E-Mail: Limburg-Wetzlar.PresseMarketing@arbeitsagentur.de

Bildquelle: Bundesagentur für Arbeit

      

Kontakt

Meike Menn

Leiterin Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Lahn-Dill-Kreis

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1222
meike.menn@lahn-dill-krei...